2 Spiele – 2 Siege im Juniorcup

Dieses Wochenende hatten wir gleich 2 Spiele im Juniorcup. Auf Grund des großen Kaders, den diese Spielform zulässt, hatten wir uns entschieden, die Spielerinnen auf  beide Tage  aufzuteilen. So bekam jede Spielerin genügend Spielzeit.

Am Samstag spielten unsere U14 Mädls unterstützt von Vicky Ehrentraut und Teresa Karigl in St. Pölten.

Von Anfang an war klar, dass wir dieses Spiel gewinnen wollen und so wurde konzentriert gespielt, viele Chancen genützt, viele Spielzüge ausprobiert.  Schlussendlich siegten wir dank einer guten Abwehrleistung mit  11:29.

Am Sonntag  trafen wir in der Guggenbergerhalle auf Perchtoldsdorf, die außer Konkurrenz spielen.

Diesmal bildete sich der Kader aus den fitten U13-Mädls und einigen U14 Spielerinnen.

Die junge Truppe musste in den ersten Minuten erst ins Spiel finden, einige  100%ige Torchancen wurden leichtfertig vergeben und so lagen wir schnell mit 3 Toren im Rückstand.

Die Mannschaft ließ sich aber nicht nervös machen und in der 10. Minute  gelang uns erstmals der Ausgleich.  Die teilweise körperliche Überlegenheit der Gegnerinnen verhinderte aber eine eindeutigere Führung und so blieb das Spiel bis zum Ende ausgeglichen.

Bis zur 42. Minute wechselte die Führung mehrmals, in der Endphase konnten wir aber durch eine konzentrierte Abwehrarbeit einige Bälle gewinnen und sicher verwerten und siegten  schließlich 26:23.