JUGENDKONZEPT HANDBALL DAMEN KORNEUBURG

GRUNDSÄTZE UND ZIELE

Wir wollen leistungsorientierten Handballsport fördern, ohne dabei die ganzheitliche sportliche Ausbildung der Kinder und Jugendlichen sowie soziale Aspekte und Persönlichkeitsentwicklung aus den Augen zu verlieren.

 

Sportliche Ziele

 

  • Es werden nach Möglichkeit alle Altersklassen von Ballspielgruppe (gemischt), der U9 (weiblich) bis zur U18 (weiblich) besetzt.
  • Der langfristige Leistungsaufbau von Kindern und Jugendlichen hat Vorrang vor kurzfristigen Mannschaftserfolgen
  • Die individuelle Schulung der Spielerinnen steht im Mittelpunkt
  • Das Nachwuchstraining soll langfristig und entwicklungsgemäß aufgebaut werden und beinhaltet keine zu frühen handballspezifische und taktische Elemente
  • Allen Kindern und Jugendlichen (auch den weniger talentierten) wird die Möglichkeit geboten an Bewerbsspielen und hochwertigen Trainings teilzunehmen. Voraussetzung ist allerdings regelmäßige Trainings- und Spielbeteiligung und persönliche Leistungsbereitschaft.

 

Soziale Ziele

 

Teamfähigkeit, Teambildung und Teamarbeit sind nicht nur Voraussetzungen für einen Mannschaftssport, sondern auch Fähigkeiten, die in Schule und Berufsausbildung überaus wichtig sind. Handball mit seinen speziellen Regeln und Techniken fördert darüber hinaus Reaktionsschnelligkeit, dynamische Entscheidungsbildung und sportlich faires Verhalten.

Statt oberflächlicher und kurzfristiger Bespaßung braucht unser Nachwuchs das tiefere und länger anhaltende Gefühl von Freude. Das kann auch durchaus mit körperlicher und geistiger Anstrengung und vorübergehend „unlustigen“ Misserfolgen einhergehen. Am Ende steht aber die Freude an der Leistung eine schwierige Aufgabe bewältigt, und ein Ziel erreicht zu haben.