Trainingslager Fürstenfeld

Bereits zum sechsten Mal absolvierten wir unser Trainingslager in der Thermenhauptstadt und so passte auch der bekannte Liedtext „I brauch ka große Welt, I wü ham nach Fürstenfeld“. Wie zu Hause fühlten wir uns im komfortablen JUFA Haus, in den Sporthallen, am Fitnesspfad, beim Eissalon am Hauptplatz (50 Sorten!) und natürlich auch im Freibad (größtes Beckenbad Europas). Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und so konnte im Freien und in der Halle intensiv an Ausdauer, Athletik und Technik gearbeitet werden. In den Trainingspausen bewährten sich die Suche nach dem Werwolf, ebenso wie der Klassiker „Stadt Land Fluss“. Am letzten Abend hatten alle Mädchen von der U10 bis zur U16 viel Spaß bei gemeinsamen Teamwettkämpfen und präsentierten sich als kompakte Einheit. Also ein rundum gelungener Aufenthalt. Dennoch sind Gewohnheit und Routine im Sport nicht immer die besten Begleiter und so sind wir für nächstes Jahr auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und werden diese Pläne im Herbst präsentieren und abstimmen.

© Henny

hinterlasse ein Kommentar