U11: Deutliche Niederlage gegen HYPO 8:28 (2:14)

Die fast einen Monat lange Matchpause, bedingt durch verschiedenste schulfreie Tage und verlängerte Wochenenden merkte man den U11 Mädchen leider sehr deutlich an.  Mit wenig Bewegung und Konzentration gegen einen Gegner wie HYPO bestehen zu wollen, konnte nur empfindlich ins Auge gehen. Erst in der 12. Minute gelang unser erster Treffer und leitete damit doch auch eine Leistungssteigerung der gesamten Mannschaft ein.  In Halbzeit Zwei wurden einige beherzte Angriffsaktionen der Aktivposten Sarah und Clara mit Torerfolgen belohnt, an der Überlegenheit der HYPO-Mädchen konnte das an diesem Tag aber nichts ändern. Zumindest die interne Vorgabe, in der zweiten Halbzeit mehr Tore als in der ersten zu schießen konnte erreicht werden.  Abhaken – fleißig trainieren – es das nächste Mal besser machen!
So können wir nächstes Wochenende sicherlich wieder eine ansprechendere Leistung abliefern.