U16 – 31:21 Sieg gegen P’dorf Devils

Beim Rückspiel gegen P’dorf lief von der ersten Spielminute an fast alles nach Plan. Im Angriff fanden Hanna & Co. viele Löcher und waren fast nur durch Fouls zu stoppen. Dank einer guten Annika im Tor blieb die Führung in den ersten fünfundzwanzig Spielminuten auch immer in Korneuburger Hand. Die in dieser Phase nicht wirklich gute Verteidigung ermöglichte den Gästen einige Tore, die nicht notwendig gewesen wären. Trotzdem ging man mit einem 14:11 Vorsprung in die Kabinen, in der man das Thema Deckung gezielt ansprach.

 Die besprochenen Details wurden mit Anpfiff zu Hälfte zwei sofort umgesetzt und der Vorsprung weiter ausgebaut. Auch Teresa lieferte heute ein gutes Spiel zwischen den Pfosten, profitierte aber auch von der jetzt guten Deckung ihrer Vorderleute. Tea lief Konter um Konter und zeigte sich wieder sehr treffsicher. Erfreulich, dass sich auch alle anderen Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten. Auch wenn heute nicht alle Spielerinnen topfit waren, vielen Dank an Bea fürs Aushelfen und Gratulation zum ersten Tor in der U16, ließ das Tempo bis zum Schlusspfiff nie nach und mit dem 31:21 Erfolg wurden die nächsten zwei Punkte geholt.