U12W: Keine Punkte in Gänserndorf

Im Grunddurchgang hatte man gegen Gänserndorf zwei Mal nur knapp verloren und so reisten die Mädchen und Trainerinnen der  J.Klausner Professional Multimedia U12 mit großen Erwartungen zu diesem Spiel. Doch schon in der Anfangsphase in der der Heimmannschaft alles und uns einfach gar nichts gelang, wurden wir aus unseren Träumen gerissen. Erst nach 11 Minuten fiel unser erstes Tor, während Gänserndorf bereits sechs Mal angeschrieben hatte. Danach konnten wir uns zwar besser auf die gegnerischen Angriffsvarianten einstellen und einige Ballgewinne erarbeiten, aber der Rückstand wurde nicht kleiner, weil wir immer wieder  an der sehr guten Gänserndorfer Torfrau scheiterten.  Auch nach der Pause (7:14) änderte sich nicht viel: Die Heimmannschaft spielfreudig und schneller auf den Beinen, während unsere Mädchen trotz großem Einsatz, verkrampft und müde wirkten. Endstand: 15:29 – Aber beim Rückspiel in Korneuburg kann es schon wieder ganz anders laufen und die Mannschaft kann beweisen, dass sie in der Lage ist, viel besseren Handball als sie heute gezeigt hat, zu spielen.